Erleben Sie die Geschichte(n) des 2. Weltkrieges und der Ardennenschlacht 1944/45 hautnah, besuchen Sie einmalige Kulturstätten im Großherzogtum Luxemburg sowie im benachbarten belgischen und deutschen Grenzgebiet

Gemeinsame Erinnerung erleben und fördern!

Die ARDENNEN – ein einzigartiges Naturgebiet in West-Europa inmitten einer vier Länder umspannenden Großregion: Belgien, Deutschland, Frankreich und Luxemburg. Bekannt sind die Ardennen sprachlich als „Pays d’Ardenne“ (B), „les Ardennes“ (F), „Eislek“ (Lux) und „Ardennen-(Nord-) Eifel“ (D). Einst Aufmarschgebiet im preußisch-französischen Krieg 1870-71, dem 1. Weltkrieg, dann im Mai 1940 (Westfeldzug), aber vor allem im Winter 1944/45 während der sogenannten „Ardennenschlacht“, ist es heute ein bekanntes und beliebtes Erholungsgebiet.

Doch nicht nur das, dieses geschichtsträchtige Gebiet, das uns einst trennte, verbindet uns heute alle umso mehr, als es vor allem ein Landstrich der gemeinsamen Erinnerung und Völkerverbindung darstellt! Die Wunden des 2. Weltkrieges sind mittlerweile längst verheilt, aus ehemaligen Feinden wurden Freunde, gute Nachbarn und Partner, wenn auch die Erinnerung an die damaligen Geschehnisse geblieben ist! Museen, Gedenkstätten, Mahnmale, ehemalige Schlachtfelder und Soldatenfriedhöfe erzählen davon.

GAUL’s LEGACY TOURS richtet sich mit seinen Dienstleistungsangeboten hauptsächlich an Familien und kleinere Gruppen unter 10 Teilnehmern und kann deshalb, anders als große Reiseunternehmen, Erinnerungs-Exkursionen viel detaillierter und aufschlussreicher gestalten.

 

QRCode

Facebook